Die letzten Tage waren immer recht böig, so dass ich am Pfingsmontag mit dem Wetter richtig Glück gehabt habe. Die Flugleitung meldete teilweise 10kn aus Nord; also nahezu Crosswind, wenn man die Piste 08 nutzt.

Ich war wie immer pünktlich dort und habe schon vorab die Papiere gecheckt und bin zur Maschine, um den Außencheck zu machen. Zwischendurch kommt Willi und teil mir mit, dass ich heute mal zur Abwechslung wirklich alles komplett alleine mache und dann die Zielpunktlandungen etwas vertiefen kann. Die letzten Stunden liefen eher so ab, dass ich eine Runde mit dem FL gedreht habe und dann den Rest solo; diesmal nun aber komplett solo – was ich natürlich aufregend finde.

Mittlerweile bin ich seit Beginn meiner PPL-N Ausbildung knappe 5 Stunden geflogen; mit gut 30 Landungen.

Meine Runden sind heute etwas holprig – ab 16ooft bockt es ziemlich heftig und ich starte meine Übungen aus circa 2oooft.  Die eigentliche Übung verbessert sich stetig; der Seitenwind zeigt mir deutlich, dass die An- und Abflüge mit gekreutzen Rudern geflogen werden müssen. Es macht riesig Spass, wenngleich natürlich die Anspannung noch deutlich zu spüren ist.

#

Comments are closed

Wetter
11. Juli 2020, 11:24
Heiter
N
Heiter
18°C
2 kts
Gefühlte Temperatur: 23°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 54%
Wind: 2 kts N
Böen: 2 kts
Sonnenaufgang: 05:29
Sonnenuntergang: 21:33
Mehr...