Das zweite Treffen mit dem ILV hat stattgefunden. Seit Mai 2003 besteht tatsächlich die Möglichkeit, seine aerodynamischgesteuerte UL-Lizenz auf PPL-N aufzustocken. PPL-N ist die nationale PPL Lizenz für 2-Sitzer mit einem max. Abfluggewicht von 750kg. Die Ausbildung sieht mind. 7 Flugstunden mit Fluglehrer vor.  Neben der Cessna 150 darf ich ein weiteres Model fliegen  – hier bietet sich die Möglichkeit der Sportfluggruppe Husum an, die mit mir eine Diamond DV20 Katana für rund 2-3 Stunden fliegen wird. Realistisch übrigens sind eher 15 Flugstunden, da zwar das „Pflichtprogramm“ bei 7 Stunden liegt, die Prüfung aber das Gesamtwissen abverlangt. Die Theorieausbildung wird im Regelfall in allen 7 Fächern fällig, allerdings kann vom zuständigen Luftamt teilweise die UL Theorie anerkannt werden, so dass evtl. nicht alle Fächer erneut gelernt und geprüft werden müssen.

Im Anschluss an diese Ausbildung kann relativ schnell die Klassenberechtigung auf 2 Tonnen gemacht werden – aber erstmal das eine und dann das andere 🙂

#

Comments are closed

Wetter
25. November 2020, 20:24
Bewölkt
SSO
Bewölkt
3°C
2 kts
Gefühlte Temperatur: 4°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: 2 kts SSO
Böen: 2 kts
Sonnenaufgang: 07:55
Sonnenuntergang: 16:30
Mehr...