Jeder hat so seine Lieblingstour, die er gerne mit anderen aus verschiedenen Gründen teilen möchte; zumindestens geht mir das so. Ich mag eben die Tour am Nord-Ostsee-Kanal entlang, hier gibt es immer was zu gucken. Ähnlich verhält sich das Treiben an der Elbe, die ich bis Glückstadt entlang gut befliegen kann. Zwischendurch immer den Blick gen Osten, dort sieht man bereits Itzehoe, Lägerdorf und andere Gemeinden. Aber auch der Blick gen Westen lohnt sich, denn hier ist ebenfalls viel zu sehen 😉

Bei dem ersten Flug habe ich mittels smartrunner die Flugroute mal aufgezeichnet. Smartrunner ist eigentlich eher ein App für das Iphone, das die Lauf- oder Fahrradstrecke aufzeichnen soll, aber es funktioniert auch im Flieger recht akzeptabel.

Die Flugvorbereitung hat übrigens ergeben, dass ich rund 54 Minuten für diese Strecke benötigen würde. Hammer! Das hat ziemlich genau gepasst, obgleich man natürlich sagen muss, dass ich nicht genau auf dem obligatorischen Strich auf der Karte geflogen bin – ist ja letztlich auch VFR (Sichtflug).

Der kleine Abstecher am Rande Hohenlockstedt musste sein, da Timo gerne die Ecke sehen wollte, in der wir eben unser zu Hause haben.

Bei dem gestrigen Flug haben wir Hohenlockstedt gegen Kellinghusen ausgetauscht und sind dort am Rande der City geflogen.

Es ist schon wahnsinn, die „eigene“ Gegend überfliegen zu können. Mittlerweile kenne ich diese und insbesondere die Sichten von oben auch ganz gut und kann damit auch schnell und orientiert umgehen. Ich habe diese gelernte Erfahrung immer bei den anderen Piloten bewundert – bei mir wird’s nun auch immer besser 😉

Nach circa 15 Minuten erreicht man den besagten Kanal; hier mit Blick aus 3000ft auf Rendsburg bzw. dem Flugplatz Schachtholm (EDXR). Dort habe ich übrigens meine UL Ausbildung gemacht und etliche Platzrunden gedreht. Daher kenne ich den Platz schon ganz gut, wen wundert es, nach wieviel 100 Landungen dort am Platz. Hier war ich übrigens auch mit einem Fliegerkollegen und haben dort einen Kaffee getrunken. Dies ist deshalb erwähnenswert, da wir zu zweit eine ganze Kanne bekommen haben, für die wir nur 2€ zahlen sollten. Ich habe dann ein fürstliches Trinkgeld gegeben, das im deutlichen 2 stelligen Prozentbereich war 😉

Hier waren wir bereits über dem Kanal und flogen gen Süden mit Fotoblick „Büsumer Bucht“. Keine Ahnung, ob es diesen Ausdruck gibt, aber die grobe Richtung sollte sicherlich stimmen. Die Sichtweiten sind schon sehr beeindruckend.

Kürzlich war ich auf dem Weg nach Flensburg und ich konnte Nordsee und Ostsee quasi gleichzeitig sehen, sehr sehr eindrucksvoll! Bei solchen Flügen merkt man übrigens auch, wie klein im Grunde genommen Schleswig Holstein so ist.

Störblick mit Sicht zur Autobahn und der neuen Störbrücke. Am heutigen Karfreitag war dort die Hölle los – Stau soweit das Auge reicht. Das letzte Bild entstand beim Höhenabbau und dem „Einfädeln“ in die Platzrunde in Neumünster.

#

Comments are closed

Wetter
28. September 2020, 06:41
Stark bewölkt
W
Stark bewölkt
4°C
2 kts
Gefühlte Temperatur: 5°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: 2 kts W
Böen: 2 kts
Sonnenaufgang: 07:21
Sonnenuntergang: 19:10
Mehr...