Grund meines heutigen Ausfluges ist der Aussnahmezustand einer kleinen Ortschaft in Steinburg. Menschen in schwarz gekleidet aus jeglichen Ecken verschiedenster Provinzen treffen sich einmal im Jahr und feiern sich und die ganz besondere Art der Musik. Gemeint ist das Wacken Open Air.
Das Wetter ist nicht wirklich schön und es gilt beim Anflug auf Wacken einen lokalen Schauer über Schenefeld auszuweichen. Dummerweise hatte ich heute nur das Handy mit um Fotos zu machen – sowas muss sich zukünftig ändern und somit gehört ein Fotoapparat in die Fliegertasche 😉 – aber dafür reicht es heute allemal. Schon aus der Ferne ist Wacken oder eher gesagt das Zeltlager um Wacken deutlich zu erkennen. Ich kreise um dieses Lager aussen herum, da ich nicht unmittelbar rüber fliegen möchte. Letztlich will ich ja auch was sehen. Neben Zelten und Autos ist auch die Große Doppelbühne deutlich zu erkennen.Verwunderlich allerdings finde ich, dass keinerlei Staus zu sehen sind, alles scheint sich zu bewegen, trotzt der angekündigten 75.ooo Menschen.


Nach meiner Wackenumrundung bin ich nochmal gen Hohenlockstedt geflogen, da hier seit Vormittags 200 Tonnen Sperrmüll innerhalb der Muellentsorgungsanlage brennen. Bereits beim Anflug auf Wacken war die Rauchwolke sehr gut zu erkennen. Kaum zu glauben, dass sich das Feuer bzw. die Rauchwolken von Vormittags bis hin zum Abend gehalten haben.

Comments are closed

Wetter
24. September 2020, 15:41
Bewölkt
SSW
Bewölkt
20°C
12 kts
Gefühlte Temperatur: 19°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 31%
Wind: 12 kts SSW
Böen: 23 kts
Sonnenaufgang: 07:15
Sonnenuntergang: 19:18
Mehr...