Wenn z.B. in Neumünster EDHN in 72 ft MSL bei einem QNH von 1005 hPa die Temperatur im Sommer 30°C beträgt, dann hat die Luftdichte einen bestimmten Wert von 1,159 kg/m³. Das entspricht immerhin noch 92% des ICAO-Standardwertes in Meereshöhe und gibt eigentlich noch keinen Anlass zur Besorgnis. Berechnet man aber die Dichtehöhe bei den herrschenden Wetterbedingungen, dann stellt man fest, dass der Platz atmosphärisch um mehr als 2200 ft „angehoben“ worden ist, und spätestens das sollte den Piloten einer voll beladenen C 172 doch nachdenklich werden und die Startstrecke anhand der Handbuchangaben überprüfen lassen.

Auch unsere letzten Flüge bei teilweise über 30 Grad Lufttemperatur im Schatten – also ein Vielfaches oberhalb der Piste bzw. direkt in der Sonne – zeigten deutlich, dass die Startstrecke merklich länger sein muss. Unser Weight & Balance hat dies ebenfalls bewiesen, so dass wir auf den vollen Tank verzichtet haben.

[picasaView album=’Dunstflüge‘]

Für die Freunde des Wacken Open Air’s sei gesagt, die ersten beiden Bühnen stehen – wir konnten deutlich die Bühnen den WOA Tower und das abgesteckte Feld von oben begutachten 😉 Viel Spass kommende Woche – ihr werdet gutes und heisses Wetter haben – also schön auf genügend Wasser achten…

#

Comments are closed

Wetter
25. September 2020, 23:50
Stark bewölkt
SW
Stark bewölkt
10°C
8 kts
Gefühlte Temperatur: 7°C
Aktueller Luftdruck: 1000 mb
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: 8 kts SW
Böen: 12 kts
Sonnenaufgang: 07:17
Sonnenuntergang: 19:16
Mehr...